Möbel / Mobiliar – Definition und Entsorgung

Allgemeine Informationen

Möbel werden aus Haushaltsgeräten, in der Regel aus Holz, Metall, Kunststoff, Marmor, Glas oder Textilien hergestellt und haben verschiedene Zwecke. Das Spektrum der Möbel reicht von einfachen Kiefernbrust- oder rückseitigen Country-Sesseln bis hin zu aufwändigsten Intarsien-Arbeitsschränken oder vergoldeten Konsolentischen. Die funktionalen und dekorativen Aspekte von Möbeln wurden im Lauf der Geschichte je nach Wirtschaft und Mode mehr oder weniger betont. Stühle sind immer zum Sitzen, aber manche sind bequemer oder verzierter als andere. Andere Einrichtungsgegenstände sind kleinere wie Uhren, Spiegel, Wandteppiche, Kamine, Wandverkleidungen und andere Gegenstände, die eine Inneneinrichtung ergänzen.

Definition und Geschichte

Das Wort Möbel kommt aus dem französischen Möbel, was Ausrüstung bedeutet. In den meisten anderen europäischen Sprachen leitet sich das entsprechende Wort (Deutsch Möbel, French meuble, Spanish mueble, Italian mobile) jedoch vom lateinischen Adjektiv mobilis ab, was beweglich bedeutet. Möbel sind bewegliche Gegenstände. Da Möbel jedoch ein gewisses Maß an Dauerhaftigkeit im Wohnbereich voraussetzen, ist es verständlich, dass bei den Melanesiern, den Inuit in Grönland und den mongolischen Nomaden in Asien keine eigenständigen Möbeltypen entwickelt worden sind.

Funktionen und Verwendungen

Möbel, die in den letzten 5.000 Jahren hergestellt wurden, haben im Allgemeinen keine innovative Entwicklung in funktionaler Hinsicht erfahren. Ein ägyptischer Klapphocker aus ca. 1500 v. Chr. erfüllt die gleichen funktionalen Anforderungen und verfügt über die gleichen Grundfunktionen wie ein moderner. Erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts zeichnet sich bei völlig neuen synthetischen Materialien wie Kunststoff und völlig neuen Fertigungstechniken wie Gießen eine radikale Überarbeitung des Möbelkonzepts ab.
Möbel sind etwas, das jedes Zuhause braucht, um ihm Stil und Komfort zu verleihen. Gartenmöbel, Schlafzimmermöbel und Esszimmermöbel verleihen Ihrem Zuhause Charakter und Eleganz. Denken Sie bei der Auswahl von Möbeln für Ihr Zuhause daran, das Thema der Dekoration in Ihrem gesamten Haus zu berücksichtigen. So vermitteln Sie einen harmonischen Eindruck an Ihre Gäste, da alle Möbel zu Ihrem kompletten Einrichtungsstil passen.

Verwertung von Möbelstücken

Es gibt heutzutage verschiedene Annahmestellen, die alte Möbel sammeln, aufkaufen oder die Transportkosten für eine Entrümpelung übernehmen. Viele restaurieren die gekauften Möbelstücke und verkaufen Sie in einem Second-Hand-Geschäft. Sie verleihen den alten und antiken Möbelstücken neuen Glanz.
Manche Händler suchen sogar ganz alte Stücke, um aus den Materialien etwas einzigartiges zu kreieren. Für einige Möbel existieren diese Materialien nicht mehr, weshalb diese von Sammlern sehr gefragt sind.
Bei einer neuen Polsterung wird einfach die Polsterung von Ihren vorhandenen Möbeln abgenommen und durch ein neues Polstergewichtsgewebe ersetzt. Durch die neue Polsterung wirkt das Stück wie neu.

Mülltrennung von Möbelstücken

Alte Möbel, die nicht mehr restauriert werden können, müssen entsorgt werden. Für diesen Anlass gibt es einmal halbjährlich den Sperrmüll. Allerdings ist dies von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich geregelt.
Für große Entrümpelungen müssen Container bestellt werden, die dann zu einem Recycling- und / oder Abfallhof geliefert werden. Auf dem Hof werden die Möbel zerschrottet und recycelt.


Alle Angaben und Daten wurden nach bestem Wissen erstellt, es wird jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen.