Wohnungsauflösung Tempelhof

Wir sind ein Berliner Familienunternehmen und spezialisiert auf Wohnungsauflösungen in Friedenau.
Seit über 25 Jahren sind wir Ihr Spezialist für Haushaltsauflösungen, sowie der Entrümpelung und Räumung von Wohnungen im Ortsteil Tempelhof in Berlin Tempelhof-Schöneberg und den übrigen Berliner Bezirken.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Haushaltsauflösungen
  • Entrümpelung
  • Wohnungsauflösungen

Zahlen und Fakten über Berlin-Tempelhof

Tempelhof ist ein im Nordosten des Berliner Stadtbezirks Tempelhof-Schöneberg liegender Ortsteil. Mit dem

  • Tempelhofer Feld und
  • Neu-Tempelhof

besitzt er zwei Ortslagen. Erstere wurde bis 2008 vom Tempelhofer Flughafen genutzt. An ihrem Südrand sind einige Industriebetriebe sowie die als Gartendenkmal geschützte Wohnanlage Bärensiedlung entstanden. Auch Neu-Tempelhof besteht aus einer Gartensiedlung, mehreren kleineren Wohnbereichen sowie einer nach 1950 entstandenen Großbausiedlung. Zwischen den Mietshäusern sind verstreute Eigenheim-Siedlungen zu finden. Grünflächen lockern die unterschiedliche Bebauung auf. Im Ortsteil befinden sich mehrere S- und U-Bahnhöfe, ein 2009 am Tempelhofer Hafen eröffnetes Einkaufszentrum und zwei Veranstaltungsstätten in der Nähe des Teltowkanals, der Tempelhof im Süden durchquert.

Wichtige Daten

  • Fläche: 12,2 km²
  • Einwohnerzahl: ca. 62.500
  • Postleitzahlen: 12101, 12103, 12105, 12109, 12099, 12279;
Unsere Spezialgebiete und Bezirke:
Wohnungsauflösung Berlin und Wohnungsauflösung Tempelhof-Schöneberg

Geschichte und Entwicklung von Berlin-Tempelhof

Die im 13. Jahrhundert erfolgte Gründung Tempelhofs geht auf die Ritter des Templerordens zurück. Im 15. Jahrhundert wurde das Dorf an Berlin verkauft. Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte sich das Tempelhofer Feld zu einem preußischen Truppenübungsplatz und Paradefeld. Später wurde es zum Übungs- und Landeplatz verschiedener Flugpioniere, bis hier nach 1923 der Flughafen Tempelhof angelegt wurde. Der übrige Bereich Tempelhofs hatte sich inzwischen zum Ausflugsgebiet der Berliner entwickelt. Der errichtete Teltowkanal beförderte nach 1900 die weitere Entwicklung des heutigen Ortsteils, der 1920 nach Groß-Berlin eingemeindet wurde. 1938 wurde das Rathaus Tempelhof fertiggestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Tempelhof zu Westberlin.

Sehenswürdigkeiten in Tempelhof

Als nahezu typisch für den Ortsteil sind seine zahlreichen Parks einzustufen. Allein vier von ihnen, nämlich der Alte Park, der Bosepark, Franckepark und der Lehnepark bilden ein größeres Naherholungsgebiet im südwestlichen Bereich von Tempelhof. Angrenzend an den Alten Park, der mit dem Klarensee ein von einem Gletscher gebildetes Toteisloch aufweist, befindet sich die Mitte des 13. Jahrhunderts errichtete Alte Dorfkirche Tempelhof. Sie gilt als die größte Dorfkirche Berlins. Zu den sehenswerten Bauwerken gehören ebenfalls das als Baudenkmal des Backsteinimpressionismus eingestufte Ullsteinhaus und die Rundkirche auf dem Tempelhofer Feld.

Unsere Schwerpunkte liegen im Entrümpeln und Auflösen von folgenden Bereichen

Wohnungen, Häusern, Doppelhaushälften, Kellern, Einfamilienhäusern, Dachböden, Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäusern, Garagen, Neubauwohnungen, Betrieben, gewerblichen Räumen, privaten Wohnräumen, Lagerhallen, Fabriken, Restaurants, Büroräumen u.v.w.

In diesen Ortsteilen von Berlin Tempelhof-Schöneberg sind wir noch aktiv

Mariendorf, Schöneberg, Lichtenrade, Friedenau, Marienfelde; und dem gesamten Bezirk