Serviceruf: 030 505 900 90


Wohnungsauflösung Spandau

Wir sind ein Berliner Familienunternehmen und spezialisiert auf Wohnungsauflösungen in Spandau.
Seit über 25 Jahren sind wir Ihr Spezialist für Haushaltsauflösungen, sowie der Entrümpelung und Räumung von Wohnungen im Ortsteil Spandau im gleichnamigen Berliner Bezirks und den übrigen Berliner Bezirken.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Haushaltsauflösungen
  • Entrümpelung
  • Wohnungsauflösungen

Zahlen und Fakten über Berlin-Spandau

Der Ortsteil Spandau gibt dem gleichnamigen Berliner Stadtbezirk, der weitere 8 Ortsteile umfasst, seinen Namen. Als Ortslagen des Ortsteils Spandau gelten:

  • Altstadt Spandau
  • Neustadt Spandau
  • Stresow
  • Kolk Spandau
  • Klosterfelde

Besonderes Kennzeichen von Spandau ist seine eigenständige Infrastruktur, die einen städtischen Charakter besitzt. Ältestes Siedlungsgebiet in Spandau ist der Kolk, in dem noch Reste der einstigen Stadtmauer zu finden sind. Das kulturelle Zentrum bildet die Spandauer Altstadt. Teile seiner Ostgrenze, einschließlich der Altstadt werden von der Havel und der Spree gebildet.
Als Wohnort bietet der Ortsteil relativ große Wald- und Wasserflächen, die heute zur Naherholung genutzt werden. Seine Immobilien bieten ein abwechslungsreiches Bild und reichen vom Fachwerkhaus und historischen Gebäuden über Mehrfamilienhäuser und Reihenhäuser bis hin zu liebevoll restaurierten Villen. U- und S-Bahn sowie der Busverkehr ermöglichen die problemlose Erreichbarkeit der Innenstadt und anderer Berliner Stadtbezirke.

Wichtige Daten

  • Fläche: 8,03 km²
  • Einwohnerzahl: ca. 42.000
  • Postleitzahlen: 12347, 12359;
Unsere Spezialgebiete und Bezirke:
Wohnungsauflösung Berlin und Wohnungsauflösung Bezirk Spandau

Geschichte und Entwicklung von Berlin-Britz

Britz wurde erstmals zu Beginn des 14. Jahrhunderts urkundlich erwähnt. Aus dieser Zeit stammt seine aus Feldsteinen erbaute Dorfkirche. Zeugnisse seiner weiteren Entwicklung sind der historische Gutshof Britz sowie der Gutsgarten mit einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude und dem benachbarten Schloss Britz. Anfang des 20. Jahrhunderts siedelten sich viele nordböhmische Siedler in diesem damaligen Vorort von Berlin an. Im Jahr 1920 wurde im Rahmen der Bildung von Groß-Berlin die Landgemeinde Berlin-Britz in den Bezirk Neukölln eingemeindet. In den Jahren um 1930 entstand mit der in offener Bauweise errichteten Hufeisensiedlung eines der ersten Projekte des Sozialwohnungsbaus in Deutschland. Später wurde Britz durch die Hörfunkanlage des RIAS und des nachfolgenden Deutschlandradios bekannt.

Sehenswürdigkeiten in Berlin-Britz

Von den bereits erwähnten Sehenswürdigkeiten im Ortsteil Britz verdient das einst prächtige Gutshaus, das später als Schloss mit seiner Parkanlage unter Denkmalschutz gestellt wurde, eine nochmalige Erwähnung. Bietet es doch mit seinen Museumsräumen, den immer neuen Sonderausstellungen sowie Konzerten und Lesungen einem breiten Publikum ein abwechslungsreiches Programm.
Als produzierendes Denkmal stellt sich mit der Britzer Mühle eine voll funktionsfähige Holländerwindmühle dar. Ebenfalls im Ortsteil liegt der Parkfriedhof Neukölln. Als ruhige Grünoase stellt er neben dem Britzer Garten ein weiteres Naherholungsgebiet dar, in dem ein Zierbrunnen und fünf künstlerisch gestaltete Schöpfstellen die Aufmerksamkeit der Besucher erregen. Eine Erwähnung verdient das jährlich stattfindende Baumblütenfest, das nahe der Fulhamer Allee die Blütenpracht der Japanischen Zierkirschen in den Mittelpunkt des festlichen Geschehens rückt.

Unsere Schwerpunkte liegen im Entrümpeln und Auflösen von folgenden Bereichen

Wohnungen, Häusern, Doppelhaushälften, Kellern, Einfamilienhäusern, Dachböden, Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäusern, Garagen, Neubauwohnungen, Betrieben, gewerblichen Räumen, privaten Wohnräumen, Lagerhallen, Fabriken, Restaurants, Büroräumen u.v.w.

In diesen Ortsteilen von Berlin Neukölln sind wir noch aktiv

Buckow, Gropiusstadt, Neukölln, Rudow und dem gesamten Bezirk