Wohnungsauflösung Reinickendorf

Wir sind ein Berliner Familienunternehmen und spezialisiert auf Wohnungsauflösungen in Reinickendorf.
Seit über 25 Jahren sind wir Ihr Spezialist für Haushaltsauflösungen, sowie der Entrümpelung und Räumung von Wohnungen im Ortsteil Reinickendorf im gleichnamigen Bezirk und den übrigen Berliner Bezirken.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Haushaltsauflösungen
  • Entrümpelung
  • Wohnungsauflösungen

Zahlen und Fakten über Berlin-Reinickendorf

Reinickendorf ist einer der elf Ortsteile und Namensgeber des gleichnamigen Berliner Stadtbezirks. Der Ortsteil Reinickendorf liegt ganz im Südosten des Stadtbezirks und grenzt dort an die Stadtbezirke Mitte und Pankow. Südwestlich des Ortsteils befindet sich der Flughafen Tegel, dessen Einflugschneise mit ihrem Fluglärm zu einer Minderung der Wohnqualität für einen Teil seiner Einwohner führt. In Reinickendorf, dem einwohnerstärksten Ortsteil des Stadtbezirks, treffen eine städtische Infrastruktur und ein traditionelle dörfliches Flair aufeinander. Seine überwiegend flache Bebauung wird von Kleingartenkolonien, Dorfauen und Parkanlagen sowie einigen optimalen Einkaufsmöglichkeiten unterbrochen. Im Süden bietet der Schäfersee mit einem kleinen Freizeitpark mit Bootsverleih und Café eine gern genutzte Erholungsmöglichkeit. So finden die Einwohner in Reinickendorf einen abwechslungsreich gestalteten, reizvollen Lebensbereich vor. Zwei Linien der Berliner U-Bahn, die den nördlichen und östlichen Bereich des Ortsteils tangierende S-Bahn sowie mehrere Buslinien sichern eine gute Verkehrsanbindung. Aber auch einige Industrie- und Handelsbetriebe haben hier ihren Standort gefunden.

Wichtige Daten

  • Fläche: 10,5 km²
  • Einwohnerzahl: ca.81.000
  • Postleitzahlen: 13403, 13407, 13409;
Unsere Spezialgebiete und Bezirke:Wohnungsauflösung Berlin

Geschichte und Entwicklung vom Ortsteil Berlin-Reinickendorf

Der oft auch als Alt-Reinickendorf bezeichnete Ortsteil hat sich aus einem alten Angerdorf entwickelt, das von 1397 bis 1632 und auch nach 1710 bereits im Besitz der Stadt Berlin war und damals auch als Kirchdorf galt. Reste des dessen Ortskerns sind noch heute im Umfeld der alten Dorfaue zu finden. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfolgte im Zusammenhang mit der einsetzenden Industrialisierung die Fertigstellung mehrerer Bahnen. Alt-Reinickendorf erlangte den Status eines erschlossenen Vorortes von Berlin. Nach der Eingemeindung nach Groß-Berlin entstand ab Mitte der 1920er Jahre die Großsiedlung „Weiße Stadt“ an der Aroser Allee, die heute zum UNESCO-Welterbe gehört.

Sehenswürdigkeiten in Reinickendorf

Bei einem Rundgang über die Dorfaue fällt besonders die im 15. Jahrhundert aus Feldsteinen erbaute Dorfkirche auf. Ihren Turm erhielt sie zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Einige im 19. Jahrhundert erbaute, heute unter Denkmalschutz stehende Wohn- und Stallgebäude, das ehemalige Amtshaus der Gemeinde sowie die Überreste des alten Dorffriedhofs vervollständigen die Eindrücke aus der Vergangenheit. Eine bunte Mischung von Baustilen und Bauwerken ist bei einem Bummel über die als wichtigste Einkaufsstraße des Ortsteils geltende Residenzstraße zu entdecken. Als ein Highlight der Baukunst gilt die bereits erwähnte „Weiße Stadt“ mit ihrem die Aroser Allee überquerenden Brückenhaus.

Unsere Schwerpunkte liegen im Entrümpeln und Auflösen von folgenden Bereichen

Wohnungen, Häusern, Doppelhaushälften, Kellern, Einfamilienhäusern, Dachböden, Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäusern, Garagen, Neubauwohnungen, Betrieben, gewerblichen Räumen, privaten Wohnräumen, Lagerhallen, Fabriken, Restaurants, Büroräumen u.v.w.

In diesen Ortsteilen von Berlin Neukölln sind wir noch aktiv

Heiligensee, Märkisches Viertel, Borsigwalde, Waidmannslust, Frohnau, Wittenau, Hermsdorf, Lübars, Tegel, Konradshöhe und dem gesamten Bezirk