Mariendorf

Serviceruf: 030 505 900 90


Wohnungsauflösung Mariendorf

Wir sind ein Berliner Familienunternehmen und spezialisiert auf Wohnungsauflösungen in Mariendorf.
Seit über 25 Jahren sind wir Ihr Spezialist für Haushaltsauflösungen, sowie der Entrümpelung und Räumung von Wohnungen im Ortsteil Mariendorf im Bezirk Berlin-Tempelhof-Schöneberg und den übrigen Berliner Bezirken.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Haushaltsauflösungen
  • Entrümpelung
  • Wohnungsauflösungen

Zahlen und Fakten über Berlin-Mariendorf

Der zum Bezirk Tempelhof-Schöneberg gehörende Ortsteil Mariendorf liegt im südlichen Bereich von Berlin. Im Westen und Osten grenzt er an die Stadtbezirke Steglitz-Zehlendorf beziehungsweise Neukölln. Von Süd nach Nord durchquert die Bundesstraße B 96 den Ortsteil, der über diese und die ab Alt-Marienberg verkehrende U-Bahn-Linie U6 an die Berliner Innenstadt angebunden ist. Mariendorf zeigt sich als reines Wohngebiet mit geschlossener Wohnbebauung aus den 1950er Jahren im Norden und Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern im südlichen Bereich. Unter Berücksichtigung der Möglichkeit zur Naherholung im Volkspark Mariendorf und entlang des im Norden verlaufenden Teltowkanals gilt der Ortsteil Berlin-Mariendorf als ein klassisches Wohngebiet für Arbeiter und Angehörige des Mittelstands.

Wichtige Daten

  • Fläche: 9,38 km²
  • Einwohnerzahl: ca.51.500
  • Postleitzahlen: 12105, 12107, 12109;
Unsere Spezialgebiete und Bezirke:
Wohnungsauflösung Berlin und Wohnungsauflösung Tempelhof-Schöneberg

Geschichte und Entwicklung vom Ortsteil Berlin-Mariendorf

Mariendorf wurde im 13. Jahrhundert als Angerdorf gegründet. Bereits in dieser Zeit entstand die mittelalterliche Dorfkirche. Über die folgenden Jahrhunderte behielt das Dorf seinen ländlichen Charakter. Im 17. Jahrhundert wurde es mehrfach von der Pest und auch vom Dreißigjährigen Krieg heimgesucht. Das 20. Jahrhundert begann mit der Eröffnung der Trabrennbahn Mariendorf. 1920 erfolgte die Eingemeindung nach Groß-Berlin. Um das Jahr 1930 entstand die heute unter Denkmalschutz stehende Wohnanlage in der Tauernallee. Nach dem Zweiten Weltkrieg zum amerikanischen Sektor Westberlins gehörend, wurde Mariendorf in den 1960er Jahren an das Berliner U-Bahn-Netz angeschlossen.

Sehenswürdigkeiten in Mariendorf

Neben der als nationales Baudenkmal geltenden Martin-Luther-Gedächtniskirche und der bereits erwähnten Dorfkirche gehören die heute als Restaurant genutzte Adlermühle und die in den 1920er Jahren entstandene Monopol-Siedlung zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten des Ortsteils. Jedoch sind auf einigen der insgesamt sieben in Mariendorf befindlichen Friedhöfe Kapellen und Grabstätten von architektonischer oder künstlerischer Bedeutung zu entdecken. Darüber hinaus kann der Ortsteil zahlreiche Mahnsteine und Gedenktafeln aufweisen.
Nochmals erwähnt werden soll an dieser Stelle der Volkspark Mariendorf. Ihn schmücken zahlreiche Skulpturen, der Blümelteich und ein Staudengarten. Für eine aktive Freizeitgestaltung stehen seinen Besuchern die Sport- und Festwiese, das Sommerbad und eine Rodelbahn zur Verfügung. An seinem nördlichen Rand befindet sich das Volksparkstadion.

Unsere Schwerpunkte liegen im Entrümpeln und Auflösen von folgenden Bereichen

Wohnungen, Häusern, Doppelhaushälften, Kellern, Einfamilienhäusern, Dachböden, Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäusern, Garagen, Neubauwohnungen, Betrieben, gewerblichen Räumen, privaten Wohnräumen, Lagerhallen, Fabriken, Restaurants, Büroräumen u.v.w.

In diesen Ortsteilen von Berlin Neukölln sind wir noch aktiv

Lichtenrade, Schöneberg, Friedenau, Tempelhof, Marienfelde und dem gesamten Bezirk