Wohnungsauflösung Friedenau

Wir sind ein Berliner Familienunternehmen und spezialisiert auf Wohnungsauflösungen in Friedenau.
Seit über 25 Jahren sind wir Ihr Spezialist für Haushaltsauflösungen, sowie der Entrümpelung und Räumung von Wohnungen im Ortsteil Friedenau in Berlin Tempelhof-Schöneberg und den übrigen Berliner Bezirken.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Haushaltsauflösungen
  • Entrümpelung
  • Wohnungsauflösungen

Zahlen und Fakten über Berlin-Friedenau

Der Berliner Ortsteil Friedenau gilt als einer der flächenmäßig kleinsten Ortsteile der Hauptstadt, der gleichzeitig die höchste Besiedlungsdichte aufweist. Dies bestätigen folgende Daten:

  • Fläche: 1,68 km²
  • Einwohnerzahl: ca. 28.200
  • Postleitzahlen: 10827, 12157, 12159, 12161, 14197;

Der um den zentralen Friedrich-Wilhelm-Platz hufeisenförmig angeordnete Ortsteil liegt nur wenige hundert Meter westlich des Autobahnkreuzes Schöneberg im Stadtbezirk Tempelhof-Schöneberg. Seine Nähe zum Stadtzentrum wird durch die Rhein- und anschließende Hauptstraße unterstrichen, die als eine in diese Richtung führende Einkaufsmeile gestaltet sind. Trotz seines dichten Wohnstraßennetzes, das durch viele Stadtvillen und Mehrfamilienhäuser, seine Straßenbäume und Vorgärten gekennzeichnet ist, zeigt sich Berlin-Friedenau als ruhige Wohngegend und bürgerlich geprägter Ortsteil.

Unsere Spezialgebiete und Bezirke:
Wohnungsauflösung Berlin und Wohnungsauflösung Tempelhof-Schöneberg

Geschichte und Entwicklung von Berlin-Friedenau

Friedenau ist nicht wie viele andere Berliner Ortsteile aus einem historischen Dorfkern entstanden, sondern wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts infolge vorherrschender Wohnungsnot in Berlin neu gegründet. Allerdings wurden die hier ihr Bauland erwerbenden Grundbesitzer dazu verpflichtet, ausschließlich Stadtvillen anstelle von Mietshäusern zu errichten. Einige dieser Gründerzeithäuser sind heute noch im zentralen östlichen Bereich von Friedenau zu finden. Bereits 1881 wurde der erste Wochenmarkt auf dem Breslauer Platz abgehalten, der noch heute als einer der ältesten Berliner Märkte Bestand hat. Wenige Jahre späte entstanden zahlreiche öffentliche Bauten wie das Rathaus und das Kaiserliche Postamt. 1912 hatte Friedenau 43.000 Einwohner. 1920 wurde die Gemeinde zusammen mit der selbständigen Stadt Schöneberg nach Groß-Berlin eingemeindet.

Sehenswürdigkeiten in Berlin-Friedenau

Im Zentrum des oft auch als Kiez bezeichneten Ortsteils Friedenau hat die Kirche „Zum guten Hirten“ auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz ihren Standort gefunden. Bei einem Gang durch den Ortsteil sind kleine Buchhandlungen, Veranstaltungsorte und Cafés zu entdecken. Einige von ihnen sowie mehrere zu entdeckende Gedenktafeln erinnern an bedeutende Schriftsteller und Künstler, wie Max Frisch oder Günter Grass, die hier einen Teil ihres Lebens verbrachten und an die Comedian Harmonists, die in Friedenau ihren Gründungsort hatten. Das „Kleine Theater“ am Südwestkorso bietet dagegen ein intimes Theatererlebnis. Auf dem als „Künstlerfriedhof“ bezeichneten Stubenrauch-Friedhof sind unter anderem die Grabmäler des großen Pianisten Ferruccio Busoni und der Schauspielerin Marlene Dietrich zu finden.

Unsere Schwerpunkte liegen im Entrümpeln und Auflösen von folgenden Bereichen

Wohnungen, Häusern, Doppelhaushälften, Kellern, Einfamilienhäusern, Dachböden, Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäusern, Garagen, Neubauwohnungen, Betrieben, gewerblichen Räumen, privaten Wohnräumen, Lagerhallen, Fabriken, Restaurants, Büroräumen u.v.w.

In diesen Ortsteilen von Berlin Tempelhof-Schöneberg sind wir noch aktiv

Mariendorf, Schöneberg, Lichtenrade, Tempelhof, Marienfelde; und dem gesamten Bezirk